Softwareentwickler Fahrerinformations- und Assistenzsysteme (m/w/d)

Zur aktiven Mitgestaltung im Bereich Softwaredesign und -entwicklung für Fahrerinformations- und Assistenzsysteme suchen wir für den Standort Braunschweig einen flexiblen und eigenständig arbeitenden Mitarbeiter (m/w/d)  in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Prägen Sie am Standort Braunschweig die Evolution der Fahrerinformations- und Fahrerassistenzsysteme im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung. Gestalten Sie für Fahrzeuge der nächsten und übernächsten Generation die entscheidenden Systeme, um den intelligenten, autonom und kooperativ fahrenden Verkehr der Zukunft zu ermöglichen

Seit 1999 ist die NORDSYS GmbH Forschungs- und Entwicklungspartner für zukunftsweisen- de Automotive-Technologien. Hierbei stehen individuelle Hard- und Softwarelösungen sowie eigene Spezialprodukte der Marke waveBEE® und Themen wie bspw. Automotive Middleware und Car2Car-Kommunikation im Mittelpunkt. Zu den Hauptkunden zählen neben den Auto- mobil-OEMs mittelständische Unternehmen verschiedenster Branchen.

Details

Die Voraussetzungen?

Sie bringen mit:

  • Studium der Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in der Entwicklung mit OO-Programmiersprachen (z.B. C++, Java oder C#)
  • Weitere Sprachen wünschenswert (z.B. Python, Web-Technologien, Matlab oder R)
  • Erfahrung beim Umgang mit Build-Management-Systemen und Versionsverwaltung
  • Interesse an algorithmischen Aufgabenstellungen z.B. aus den Bereichen Datenanalyse, 3D Grafik, Machine Learning
  • Kenntnisse in verteilten Systemen und serviceorientierten Architekturen
  • Idealerweise: Erfahrung im Bereich Fahrerassistenzsysteme und/oder Infotainment
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
Was dürfen Sie von uns erwarten?
  • Technologisch interessante Themenfelder
  • Nette Kollegen und ein aufgeschlossenes und dynamisches Team
  • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • Viel Raum für eigene Ideen
 

 

Passt für Sie genau? Dann senden Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis zu Bewerbungsunterlagen

Bitte senden Sie uns schon bei der ersten Kontaktaufnahme Ihre möglichst kompletten Bewerbungsunterlagen zu. Dies ermöglicht uns, besonders bei Initiativbewerbungen, besser einschätzen zu können, welchen Fachbereich Sie bei uns verstärken könnten. Wir bitten aus Umweltschutzgründen um Bewerbungen im PDF Format über den in den Stellenausschreibungen angegebene Email-Link.

Datenschutzhinweise

Sehr geehrte Bewerberin,
sehr geehrter Bewerber,
wir möchten Sie mit diesen Datenschutzhinweisen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Nordsys GmbH sowie die Ihnen, nach der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), ab dem 25. Mai 2018 zustehenden Rechten als betroffene Person informieren.
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
NORDSYS GmbH
MIttelweg 7
38106 Braunschweig
Telefon: 0531/2969880
Fax: 0531/29698899

Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Post:
Maileen Isensee
c/o BEL NET GmbH
Christian-Pommer-Str. 23
38112 Braunschweig
E-Mail: maileen.isensee@belnet.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie den gegebenenfalls einschlägigen bereichsspezifischen Gesetzen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten nur, sofern eine vertragliche Grundlage hierfür besteht, Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten erteilt haben oder ein Gesetz die Verarbeitung Ihrer Daten erlaubt bzw. uns dazu verpflichtet.

Datenverarbeitung zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bewerbungsprozess mitgeteilt haben, soweit dies für den Vertragsschluss, die Vertragsdurchführung und die Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Dies umfasst: Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen und Ihre Anschrift.
Um Ihnen eine ordnungsgemäße Abwicklung zu ermöglichen und Sie, zum Beispiel bei Rückfragen oder Problemen schnellstmöglich kontaktieren zu können, verarbeiten wir zudem Ihre Anschrift und/ oder Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer und/ oder Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie uns diese zu diesem Zweck mitgeteilt haben.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags und die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist i.d.R. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
Wir verarbeiten Ihre Daten zudem sofern dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist. Zu den von uns zu erfüllenden Verpflichtungen zählen dabei insbesondere die steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO in Verbindung mit der jeweils einschlägigen Rechtsnorm.

Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung und für sonstige Zwecke
Auch verarbeiten wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten soweit Sie hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). In diesen Fällen stellen wir Ihnen im Rahmen des Einwilligungsverfahrens zusätzliche datenschutzrechtliche Informationen gesondert zur Verfügung. Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten widerrufen.
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig für weitere, im Rahmen dieser Datenschutzhinweise nicht aufgeführte Zwecke verarbeiten, werden wir Sie hierüber ggf. gemäß den gesetzlichen Vorgaben gesondert informieren.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Behörden
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. den Behörden zur Verfügung stellen, wenn dies im Rahmen unserer gesetzlichen Mitteilungspflichten erforderlich ist.

Datenübermittlung in ein Drittland
Grundsätzlich übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Sollten wir in Einzelfällen eine solche Übermittlung vornehmen, so geschieht dies nur in solche Drittländer, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder deren Datenschutzniveau durch geeignete oder angemessene Garantien (z.B. Binding Corporate Rules oder EU-Standardvertragsklauseln) bestätigt wurde.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer, für die diese im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich sind sowie für den Zeitraum in dem wir potenziell mit der Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegen uns rechnen müssen. Die gesetzliche Verjährungsfrist für solche Ansprüche kann im Einzelfall zwischen drei bis zu dreißig Jahren betragen.
Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten soweit wir im Rahmen der gesetzlichen Nachweis- und Aufbewahrungspflichten (bspw. gemäß Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung oder Geldwäschegesetz) hierzu verpflichtet sind. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen können bis zu zehn Jahre betragen. Ferner können in Ausnahmefällen spezielle Nachweispflichten bestehen, die eine Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum notwendig machen.

Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 ff. DS-GVO folgende Rechte gegenüber uns:

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht von uns eine Auskunft darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht bei uns Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Soweit wir Ihre Daten für Direktwerbung nutzen, können Sie hiergegen jederzeit einen Widerspruch einlegen.

Recht auf Widerruf
Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.
Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten zu beschweren. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit gern an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
Datum: 28.07.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen